Testportal Stephan

Chörli in Concert 2009

6./13. und 18. November 2009

Anfänglich hatten wir vor nur zwei Konzertabende zu machen. Wiederum im Rest. Kreuz in Beinwil/Freiamt sollte es sein. Diesmal, nach der währschaften „Buuremetzgete“ vor zwei Jahren, einen etwas delikateren 5-Gänger. Hier, um nochmals das Wasser im Munde zusammenlaufen zu lassen, das Menü:

Kleine Hauspastete an Sauce Cumberland
****
Kürbiscremesuppe
****
Gemischter Salat
****
Schweinsnierstückbraten an Sauce Italienne mit Nüdeli und Gemüse
****
Nougattorte

Wir hatten kaum den Vorverkauf eröffnet, waren schon fast alle Plätze vergeben. Es war also klar, dass wir noch einen dritten Abend einplanen mussten.

Das Einstudieren des Liederprogramms beschäftigte uns die letzten zwei Jahre mit einem Schlussspurt in den letzten Wochen vor dem Konzert.

  1. Summer-Juitz von Emil Wallimann
  2. E Juchz i d’Bärge von Willi Valotti und Text von Walter Näf
  3. E Wunsch von Robert Fellmann
  4. Abschied vo der Alp von Emil Wallimann
  5. I bi ne Burebueb von Fritz Hofer
  6. Ä liebe Mänsch von Fredy und Emil Wallimann
  7. Morgebärg-Jodel von Albert Flückiger
  8. E Chilterbueb von Robert Fellmann
  9. Sänger von Guido Philipona
  10. Mann im Mond von Tobias Künzel
  11. Nimm mi mit von Peter Räber (arr. Michael Amstutz)
  12. Numeno von Hansrüedi Zbinden (arr. Klaus Dobler)
  13. Wett di gärn ha von Peter Räber (arr. Michael Amstutz)
  14. Only You von Vince Clark
  15. Can you feel the love tonight von Elton John und Text von Tim Rice

Zudem gab es natürlich noch die eine oder andere Zugabe aus unserem übrigen Repertoire. Der Applaus und das durchwegs sehr positive Echo seitens Zuhörer war der schöne Dank für die zahlreichen Proben und das intensive Heimstudium. Natürlich feierten wir den Abend jeweils noch bis in den Morgen an der „Föifliber-Bar“. Wir freuen uns Sie alle im 2011 wieder im Rest. Kreuz zu sehen, wenn es heisst: „chörli in concert mit dinner“.

Zurück