Testportal Stephan

NWSJV Fest 2007 in Frick

Was waren wir angespannt! Die erste Teilnahme an einem Jodlerfest stand vor der Tür. Wir hatten zwar die Hauptprobe in Niedergösgen recht gut gemeistert, wussten aber nicht, ob wir’s dann im „Ernstfall“ packen würden. Samstagabend 19.30 Uhr, es ist bald soweit, noch knapp eine Stunde bis zum Auftritt. Nun geht’s zum Einsingen. Wir ziehen es vor dies draussen an der frischen Luft zu tun. Einturnen, Atemübungen und dann die ersten Töne zum Warmlaufen. Wir haben noch genügend Zeit und singen deshalb als Kostprobe „s’Chilchli“. Stephan hat ein gutes Gefühl. Alle sind konzentriert bei der Sache.

Dann singen wir das Wettlied „so wei mir sy“ von Paul Meier. Hoppla, noch ein Tonfehler im 2. Tenor und dies kurz vor dem Auftritt, kaum zu glauben. Toni wird leicht nervös. Dann nochmals die erste Strophe. Immer noch etwas verhalten. Macht nichts, es gilt ja noch nicht. Dann zurück zum Vortragslokal und in den Durchgang zur Bühne. Die Spannung ist kaum zum aushalten. Alle summen noch etwas vor sich hin. Stephan bläst dauernd in die Stimmflöte, beim letzten mal hat sie geklemmt. Dies sollte nicht mehr passieren. Zudem haben wir insgesamt nun 4 Stimmflöten dabei!!!

Nun ist es soweit, Möriken kommt raus und kurz darauf klingt die Glocke der Jury. Also, zügig auf die Bühne. Ansage, Anstimmen und los geht’s. Wir finden uns. Es läuft recht rund. Und schon ist’s vorbei.

Draussen geben wir uns die Hand: Es hätte schlechter laufen können. Zu was wird es reichen? Weil unser Vortrag der letzte des Abends war, kommen alle Zuhörer aus der Halle. Den Leuten hat’s gefallen, was uns natürlich freut. Viele sind gekommen um uns zu unterstützen. Herzlichen Dank an alle!

Dann geht das Fest erst richtig los. Über die folgenden 8-10 Stunden schweigen wir uns aus. Nur so viel: Niemand kam zu kurz: Genug zu essen, genug zu trinken und am Morgen eine angeschlagene Stimme.

Endlich am Sonntag Morgen: Erste Klassierungslisten werden herumgereicht. Dann…wir haben’s geschafft! Kaum zu glauben: Klasse 1! Ein Mega-Aufsteller! Wir sind überwältigt!

Zurück